Da template-02 einen höheren Auftragswert hat, hat es Vorrang vor template-01 . Der Index der Protokolle-2020-01-02 hätte den number_of_shards Wert 3. Das Muster kann beliebig komplex sein und insbesondere mehrere Konvertierungsschlüsselwörter enthalten. Für den Kategorienamen “a.b.c” gibt beispielsweise das Muster %c{2} “b.c” aus. Protokollieren Sie nachrichten wie z.B. ““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““ Normalerweise würde das Aufrufen von logger.info(“Try`date:YYYY-MM-dd`”) die Datumsvorlage “Datum:YYYY-MM-dd” durch ein tatsächliches Datum ersetzen. Mit nolookups deaktiviert diese Funktion und protokolliert die Nachrichtenzeichenfolge unberührt. Ein noch besserer Ansatz ist die explizite Angabe der Vorlagenpriorität mithilfe des Orderparameters. Elasticsearch wendet zuerst Vorlagen mit niedrigeren Bestellzahlen an und überschreibt sie dann mit Vorlagen mit höheren Auftragszahlen.

Dieser Befehl erstellt eine Vorlage mit dem Namen daily_logs und wendet sie auf jeden neuen Index an, dessen Name mit den Regulären Ausdrucksprotokollen -2020-01-* übereinstimmt, und fügt sie auch dem my_logs-Alias hinzu: Beispielsweise könnte das Muster “”message”: “%enc”%m`JSON` verwendet werden, um ein gültiges JSON-Dokument auszugeben, das die Protokollnachricht als Zeichenfolgenwert enthält. In diesem Beispiel stellt das Muster der Vorlagenmethode ein “Skelett” für verschiedene Zweige künstlicher Intelligenz in einem einfachen Strategievideospiel bereit. ADR-Vorlage von Michael Nygard (einfach und beliebt) Alle zusätzlichen Indizes, die diesem Muster entsprechen – logs-2020-01-02, logs-2020-01-03 usw. – erben dieselben Zuordnungen und Einstellungen. Gibt das Datum des Protokollierungsereignisses aus. Auf den Datumskonvertierungsbezeichner kann eine Reihe von geschweiften Klammern folgen, die eine Datums- und Zeitmusterzeichenfolge pro SimpleDateFormat enthalten. ADR-Vorlage für Business Case (mehr MBA-orientiert, mit Kosten, SWOT und mehr Meinungen) Gibt den Namen des Loggers aus, der das Protokollierungsereignis veröffentlicht hat. Auf den Protokollkonvertierungsbezeichner kann optional ein Genauigkeitsbezeichner folgen, der aus einer Dezimalzahl besteht, oder einem Muster, das mit einer Dezimalzahl beginnt. Wenn Sie einen Index mit dem Namen logs-2020-01-01 erstellen, können Sie sehen, dass er über die Zuordnungen und Einstellungen aus der Vorlage verfügt: Wenn die Musterzeichenfolge keinen Bezeichner enthält, um ein Throwable zu verarbeiten, wird das Analyseverhalten des Musters so verhalten, als ob der “%xEx”-Bezeichner am Ende der Zeichenfolge hinzugefügt worden wäre.

Um die Formatierung des Throwable vollständig zu unterdrücken, fügen Sie einfach “%ex{0}” als Bezeichner in der Musterzeichenfolge hinzu. Es gibt viele Vorlagen und Tools für die Entscheidungsfindung. Verwenden Sie die Ausgabe des Musters am Ende der einzelnen Stapelrahmen mit dem Befehl “Suffix(Pattern”. Angenommen, Sie verfügen über die folgenden beiden Vorlagen, die beide mit dem Logs-2020-01-02-Index übereinstimmen und im Number_of_shards-Feld ein Konflikt besteht: Wenn eines der Layouts mit einem standortbezogenen Attribut wie HTML locationInfo konfiguriert ist, oder eines der Muster %C oder %Class, %F oder %Datei, %l oder %Standort, %L oder %Zeile, %M oder %Methode, nimmt Log4j einen Snapshot des Stapels auf. , und führen Sie die Stapelablaufverfolgung aus, um die Standortinformationen zu finden. Es gibt eine andere Art von Schritt, die Hooks genannt wird. Ein Haken ist ein optionaler Schritt mit einem leeren Körper. Eine Vorlagenmethode würde auch dann funktionieren, wenn ein Hook nicht überschrieben wird. Normalerweise werden Hooks vor und nach entscheidenden Schritten von Algorithmen platziert, wodurch Unterklassen zusätzliche Erweiterungspunkte für einen Algorithmus bereitstellen. Wenn die Genauigkeit nicht ganzzahlige Zeichen enthält, wird der Name basierend auf dem Muster im Layout abgekürzt.

Wenn die Präzisions-Ganzzahl kleiner als eine ist, druckt das Layout immer noch das rechtste Token vollständig. Standardmäßig druckt das Layout den Loggernamen vollständig. Die Einstellungen aus den neueren Indexvorlagen überschreiben die Einstellungen älterer Indexvorlagen. So können Sie zunächst einige allgemeine Einstellungen in einer generischen Vorlage definieren, die als Catch-All fungieren können, und dann bei Bedarf speziellere Einstellungen hinzufügen. Beachten Sie, dass es kein explizites Trennzeichen zwischen Text und Konvertierungsbezeichnern gibt. Der Musterparser weiß, wann er das Ende eines Konvertierungsbezeichners erreicht hat, wenn er ein Konvertierungszeichen liest.